Schulprojekt in Madagaskar 

Rund 600 Kinder im Alter zwischen vier und 17 Jahren besuchen täglich das Schulzentrum „Victoire Rasoamanarivo“. Das Sozialprojekt im ostafrikanischen Madagaskar umfasst Vor- und Realschule sowie ein Internat für Waisenkinder. Unsere Praxis unterstützt das Projekt seit 2014.

Etwa 250 der Kinder, welche die Schule im 30 km nordöstlich der madegassischen Hauptstadt Antananarivo gelegenen 1200-Seelen-Ort Talata besuchen, leben in bitterster Armut – für sie ist die Schulspeisung die einzige Mahlzeit des Tages. 15 Euro im Monat reichen, um ein Kind mit Kleidung sowie einer täglichen warmen Mahlzeit zu versorgen und ihm den Schulbesuch zu ermöglichen. Meine Partnerin Eva Knopp und ich setzen uns als Projektpatzen ein; 2017 haben wir dafür den gemeinnützigen Verein „Die Kinder von Talata e. V.“ aus der Taufe gehoben. 

Mehr zum Projekt